Wiedereröffnung: El Museo del Barrio

Geschrieben von AR am 16.10.2009

Das berühmte Museum El Museo del Barrio in New York feiert sein 40-jähriges Bestehen

Am 28. Oktober diesen Jahres ist es soweit: Das Museum El Museo del Barrio in New York öffnet nach sechsmonatiger Renovierung erneut seine Pforten und feiert sein 40-jähriges Bestehen. Dieses gilt seit jeher als eine New Yorker Institution für lateinamerikanische Kunst und ist aufgrund der Anzahl der ausgestellten Exponate einzigartig in den USA.

Im Zuge der Renovierung sollte das Museum noch einladender gestaltet und Platz für die 6.500 Werke umfassende Sammlung geschaffen werden, die hier nach der Wiedereröffnung permanent ausgestellt wird. Neben den 6.500 Exponaten beginnt mit der Wiedereröffnung zeitgleich die Ausstellung „Nexus New York: Latin/American Artists in the Modern Metropolis“. Diese beschäftigt sich mit karibischen und lateinamerikanischen Künstlern, die in New York geboren wurden und zur Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts zählten.

Ausgestellt werden rund 200 Werke von Künstler aus Ländern wie z.B. Brasilien, Chile, Kuba und Mexiko. Am Tag der Wiedereröffnung findet zudem noch eine ganztägige Jubiläumsfeier statt zu Ehren des 40-jährigen Bestehens des Museum.

Kategorien: Allgemein
1.260x gelesen
16Okt

New York: Urs Fischer-Ausstellung

Geschrieben von AR am 15.10.2009

Urs Fischer präsentiert seine Werke im New Yorker New Museum

In diesem Oktober wartet New York mit einem besonderen Highlight in der Kunstszene auf, der Ausstellung „Marguerite de Ponty“ des weltweit bekannten Schweizer Installationskünstlers Urs Fischer.

Bei der Ausstellung, die am 28. Oktober im New Museum eröffnet, wird sich sich alles um raumgreifende Skulpturen aus ungewöhnlichen Materialien drehen. Der Installationskünstler arbeitete bereits mit fließendem Wachs und verrottendem Gemüse, für seine aktuelle Ausstellung erschuf er aber eine Konstruktion, die alle seine Werke in den Schatten stellt. Dabei handelt es sich um eine Installation, die aus mehr als 25.000 Fotografien und rund zwölf Tonnen Stahl besteht. Diese und seine anderen Werke können vom 28. Oktober 2009 bis zum 31. Januar 2010 in der Ausstellung im New Museum besichtigt werden. Das New Museum stellt für die Ausstellung „Marguerite de Ponty“ zum ersten Mal in seiner Geschichte seine gesamte Ausstellungsfläche einem einzigen Künstler zur Verfügung, was die Tragweite der Werke Fischers verdeutlicht. Urs Fischer stellte bereits Werke im Kunsthaus Zürich, im Centre Pompidou Paris und als Teil der Flick Collection im Hamburger Bahnhof Berlin aus.

Kategorien: Allgemein
1.421x gelesen
15Okt

Bauhaus-Ausstellung im Museum of Modern Art New York

Geschrieben von TK am 14.10.2009

New York

New York

Städtereisende in New York sollten sich die große Bauhaus-Ausstellung im Museum of Modern Art nicht entgehen lassen.
Vom 8. November bis 18. Januar werden unter dem Titel “Bauhaus 1919 – 1933: Workshops for Modernity” mehr als 400 Werke unter anderem von berühmten Bauhaus-Künstlern wie Walter Gropius, Vasily Kandinski, Paul Klee und Oskar Schlemmer gezeigt. Dabei werden Exponate aus deutschen Bauhaus-Sammlungen mit rund 80 Werken aus der MoMA-Sammlung kombiniert. Zu sehen sind unter anderem Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Beispiele für das Bauhaus-Möbeldesign.

Quelle: Thomas Cook
Kategorien: Allgemein
1.256x gelesen
14Okt