Gran Canaria Urlaub

Geschrieben von TK am 16.04.2013
Gran Canaria Urlaub

Gran Canaria Urlaub

Gran Canaria Urlaub ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Die Insel hat wahnsinnig vielfältige Strände und Landschaften. Sie ist ein richtiger kleiner Minikontinent. 60 Kilometer Strand und 236 Kilometer Küste verzaubern den Urlauber. Und natürlich die traumhafte Sonne Spaniens. All das macht einen Urlaub auf Gran Canaria unvergesslich. Hier gibt es bekannte, betriebsame Strände wie der Maspalomas und ruhige Familienstrände wie Amadores. Aber es gibt auch kleine verträumte Buchten, die Verliebte zum verweilen einladen. Von dort kann man dann einen Sonnenuntergang beobachten und die Einsamkeit genießen.

Man kann dann auch in einem der Dunas Hotels übernachten und dort die komfortablen Zimmer nutzen.  Aber auch das Riu Palace Maspalomas ist ein sehr schönes Hotel in Maspalomas direkt an den Sanddünen. Auf der Insel herrscht fast das ganze Jahr über schönes Wetter mit Sonnenschein und Wärme. So macht Urlaub Spass.  Ebenso ist die Hauptstadt der Insel Las Palmas de Gran Canaria einen Besuch wert. Dort sollte man auch den bekannten Strand Las Canteras besuchen. An diesem kilometerlangen Strand kann man nicht nur baden und die Sonne genießen sondern auch surfen. Von den Dunas Hotels sind viele wichtige Sehenswürdigkeiten und Hotspots der Insel gut zu erreichen. So ist auch der Landschaftsreichtum der Insel ein Erlebnis. Die Natur ist noch unberührt und unglaublich vielfältig. Die Insel ist ein großer eingefallener Vulkankessel und die Natur hat hier wahre Wunder an Landschaftsformen geschaffen. So gibt es nicht nur traumhafte Strände sondern auch Berge mit ausgedehnten Kiefernwäldern. Aber auch der Mensch hat mit seinen Anbauflächen zur Gestaltung der Landschaft beigetragen. Trotz aller Popularität gibt es auf der Insel immer noch Plätze, die ein echter Geheimtipp sind. Man kann die Insel allein, also privat bereisen oder man bucht Pauschalreisen. Das ist oft recht günstig. So kann man auch Fuerteventura Pauschalreisen buchen, ebenso wie solche nach Gran Canaria oder Teneriffa. Überhaupt bieten die Kanarischen Inseln ein breites Angebot an den verschiedensten Urlauben an. Da kommt garantiert niemand zu kurz und jung und alt werden Spass in diesem Urlaub haben.

Kategorien: Allgemein
3.480x gelesen
16Apr

Reisebericht Tunesien

Geschrieben von TK am 22.06.2011

Inforeise Tunesien Festland und Djerba

22.05.2011

Der erste Tag der Inforeise begann sehr entspannt. Einchecken am Flughafen in Frankfurt gegen 16:40  und einer anschließenden eine Flughafenbesichtigung auf eigener Faust. Dabei habe ich herausgefunden dass der Starbucks Kaffe sehr zu empfehlen ist. Leider kam die Maschine der Tunisair verspätet an und somit, sind wir mit 2 Std Verspätung weggeflogen. Aber die Stewardessen waren bemüht uns einen angenehmen Flug zu bereiten. Gegen 22:30 Ortszeit landeten wir am neu eröffneten Enfhida Flughafen. Ein sehr schöner und sehr sauberer Flughafen. Mit einer großzügig angelegten Springbrunnen Anlage in der Mitte der Treppe. Nach der Gepäckabhollung sind wir mit dem Shuttle Bus zu unserem ersten Hotel gefahren. Sentido Phenicia in Hammamet Süd. Die Transferzeit hat ca. 30Min. betragen und wir wurden durch die örtliche Reiseleitung sehr freundlich empfangen. Nach dem wir die Formalitäten erledigt hatten, konnten wir noch das Mitternachtssnack genießen. Was übrigens total lecker war. Die Außentemperatur betrug um die 16° und es war sehr regnerisch.

 

23.05.2011

Amphie Theater El Djem

Amphie Theater El Djem

Gegen 7 Uhr hat der Wecker geklingelt und mich aus meinen Träumen gerissen. Oh,… ach ich habe vergessen meine Uhr eine Stunde zurück zu stellen und somit konnte ich doch noch eine Stunde länger schlafen. Um 8:30 haben wir uns zum frühstücken verabredet. Das Frühstück war sehr lecker jedoch konnten wir nicht an der Frischen Luft raus, da es sehr windig und frisch war. Um 9:00 Hat sich die ganze Gruppe an der Rezeption getroffen und wir sind gemeinsam in die Hoteleigene Aula gegangen. Das Willkommens Seminar ging ca. 1 Std. dabei haben wir uns alle vorgestellt und den Deutschen Reiseleiter kennengelernt. Gegen 10:30 wurden wir mit dem Bus abgeholt und wir fuhren zu unserer ersten Hotel Iberostar Averroes nach der Hotelbesichtigung hat uns Sport Coach Simone einige Aktivitäten gezeigt die Sie mit unseren Kunden unternimmt. Wir waren Aktiv mit daran beteiligt und ich muss sagen sie hat Ihre Sache sehr gut gemacht.  Im Anschluss haben wir einen kleinen Spaziergang entlang der Promenade

Medina Hammamet

Medina Hammamet

gemacht. Nur wenige geh Minuten vom Hotel befindet sich die neue Medina von Hammamet Yasmin. Nach einer ca. 25 Minütigen Besichtigung der Medina wo wir auch Zeit für eigene Recherchen hatten ging es auch schon wieder zurück in das Hotel zum Mittagessen. Um 14:30 wurden wir wieder abgeholt. Wir fuhren Richtung Hammamet an der alten Medina entlang und weiter nach Hammamet Nord zum Hotel Le Sultan. Die anschließende Hotelbesichtigung ging ca. 1 Stunden. Gegen 16:00 waren wir wieder in unserem Hotel (Sentido Phenicia). Nun hat uns die Customer Relation Chefin des Hotels in Empfang genommen und uns die Anlage genauer gezeigt.  Um 17:15 haben wir uns wieder in der Aula des Hotels getroffen und der Reiseleiter hat bis um 19:15 ein Seminar über die wichtigsten Feriengebiete Tunesiens abgehalten. Von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr haben wir dann im A-la-Card Restaurant de Phenicia Hotels ein 4 Gänge Menü zu uns genommen. Mit einem gut gesättigten Bauch voller Leckereien sind wir alle noch auf einen Cocktail an die Hotelbar gegangen.

24.05.2011

An diesem Morgen habe ich beim Frühstücksbüffet weniger zugeschlagen da ich noch meinen Koffer packen musste. Um 8:00 Uhr hieß es leider schon wieder auschecken und Abschied nehmen von Hammamet. Wir wurden um 08:15 vom Hotel abgeholt und sind dann Richtung Port el Kantaoui gefahren. Gegen 10:00  Ankunft und Besichtigung des Hotels El Mouradi Port el Kantaui. Um 12:45 Weiterfahrt nach Sousse. Vorbei an der Medina und dem Hafen von Sousse ging es zur Hotel Besichtigung Karthago el Kasar in Sousse mit anschließendem Mittagessen. Gegen 14:30 Hotelbesichtigung Sahara Beach Resort. Im Anschluss wurde uns von den Kids Club Animateure einige Spiele gezeigt.  Wir haben auch aktiv mitgespielt und einer von uns hat auch den ersten Preis gewonnen. Aber alle haben eine Teilnehmeruhrkunde erhalten. Daher das wir etwas knapp an der Zeit waren mussten wir alles ein wenig abkürzen. Gegen 16:30 sind wir dann auch schon zur nächsten Hotelbesichtigung gefahren. Im Hotel One Resort sind wir sehr freundlich empfangen worden und uns wurde die Hotelanlage sehr liebevoll gezeigt. Gegen 17:45 ging es schon wieder weiter denn wir hatten noch einiges auf dem Programm stehen. Wie z.B. die Fahrt nach Mahdia, in der Dämmerung Bilder von einer Moschee machen, eine Moschee ohne Minarett um dann in 5 Minuten durch die Medina zu laufen. Wie dem auch sei um 19:15 sind wir dann in unserem Hotel angekommen Iberostar Royal el Mansour. Leider hatten wir hier keine Zeit um uns ein wenig umzuschauen den nach dem wir die Formalitäten erledigt hatten blieb uns nur 20 Min. um uns für das Abendessen fertig zu machen. Um 20.00 wurde das 5 Gänge Menü in dem A-La-Card Restaurant serviert und es war ein Traum nur wahren wir schon beinahe am Rand unserer Kräfte. Der Tag war lang und es schien als dass es kein Ende nehmen wollte. Gegen 23:00 Uhr sind wir geschlossen in die Hauseigene Disco gegangen. Super geschmackvoll eingerichtet muss ich sagen und die Musik war auch gut. Nur leider musste ich mich gegen 00:30 von der Gruppe verabschieden da die Nacht um 06:30 wider ein Ende Hatte.

 

25.05.2011

 

Matmata Wüste

Matmata Wüste

Das Hotel Iberostar Royal el Mansour ist echt ein schönes Hotel denn beim Frühstücken auf der Hoteleigenen Terrasse mit dem Blick über das Meer im Schatten der Palmen hätte ich gerne noch ein wenig länger gefrühstückt. Aber leider mussten wir mit fertig gepackten Sachen um 8:00 wieder auschecken. Heute hatten wir wieder ein volles Programm vor uns. Wir fuhren los Richtung Djerba. Vorbei an El Djem dem wunderschönen und gut erhaltenen Amphietheater wo wir 45 Minuten Zeit hatten für eigene Recherchen und dann ging es auch schon weiter Richtung Matmata Wüsste wo einige Szenen der ersten Star Wars Trilogie gedreht wurden. In dem Hotel wo die Film Crew des vor gut 20 Jahren übernachtet hat haben wir zu Mittag gegessen. Es war eine Typisch Tunesische Mahlzeit mit einer sehr leckeren

Hähnchen Gemüse Suppe, Couscous mit extra Hähnchen und als Nachtisch frisches Obst und leckeren Pfefferminztee. Gegen 14:00 sind wir dann weiter gefahren. An der Matmata Wüsste haben wir einen kurzen Stopp eingelegt um Bilder zu machen. Ich sage nur, Star Wars Feeling pur. Natürlich konnte ich mich nicht zurückhalten und habe gleich mal ein paar Souvenirs geschoppt. Nun ging es aber auch hier leider nach 10 Minuten weiter da wir ein Wenig der Zeit hinterher hingen. Nach etwa 30 Minuten waren wir an den Berberdörfern angekommen und haben uns in 20 Minuten eine Berberhölle angeschaut. War bemerkenswert zu sehen wie einfach man leben kann. Und vor allem wie sich die Menschheit eigentlich weiterentwickelt. Gegen 15:15 haben wird uns nun auf dem Weg zur Fähre (bei Jorf) richtung Djerba gemacht. Jedoch haben wir nach ca. einer Stunde 20 Min Pause gemacht. Der deutschsprachige Reiseleiter tunesischer Abstammung hat uns sehr viele Details über die Tunesische Kultur während des ganzen Tages erzählt. Natürlich auch über die Revolution (Arabischer Frühling) die Anfang des Jahres hier in Tunesien angefangen hat und einige Fakten und Hintergründe so wie z. B. die Tatsache das die Revolution (Arabischer Frühling) in keinster weiße die Touristischen gebiete betroffen hat. Ich muss auch ganz ehrlich sagen dass ich mich zu keinster Zeit irgendwie unwohl oder unsicher gefühlt habe.

 

 

Berber Hölle

Berber Hölle

Gegen 17:30 sind wir an der Fähre zur Überfahrt nach Djerba angekommen und mussten auch nicht lange warten. Ca. 15 Min Später konnten wir auch schon mit einer der 3 Fähren rüberfahren. Das Wetter war traumhaft die frische Luft tat gut, nur eben ein wenig windig. Aber es ist ja eine Fähre.  Die Überfahrt nach Djerba hat ca. 10 Min gedauert. Auf Djerba angekommen mussten wir noch ca.1 Std. fahren bis wir an unserem Übernachtungs Hotel Sentido Djerba Beach angekommen sind. Wir wurden mit einem Begrüßungs Drink empfangen und Erfrischungstücher. Sehr nette Geste. Nach dem die Formalitäten erledigt waren konnten wir unser Zimmer gegen 19:30 beziehen. Um 20:15 haben wir uns zum Abendessen getroffen. Diesmal konnten wir uns am reichhaltigen Buffet bedienen. Auch hier hat das essen sehr gut geschmeckt. Um 22:00 Haben wir uns alles noch auf einen, manche auch noch auf zwei Cocktails getroffen. Mein langer Tag ging auf meinem Balkon zu Ende. Indem ich beim Meeresrauschen die erlebten eindrücke Revue habe passieren lassen.

26.05.2011

Der Vorletzte Tag der Inforeise hat mit einem leckeren Frühstück angefangen. Wir hatten heute sogar Zeit bis um 9.00 Uhr. Den da haben wir uns erst an der Rezeption getroffen. Was keiner wissen konnte war das der Bus heute nicht pünktlich kommt. Na ja, und genau an diesem Tag hat sich das Wetter gebessert. Wir hatten ca. 28° im Schatten und das schon um 9:00. Daher das der Bus aber erst um 10:30 erst da war haben wir die 1 ½ Stunden damit verbracht Schatten zu suchen und uns über das erlebte zu Unterhalten. Jenny die Reiseleitung vor Ort hat sofort was zu trinken besorgt, damit wir nicht auf dem Trockenen sitzen. Ein Lob an dieser Stelle muss man sagen, Sie war stehst sehr um das Wohlergehen der gesamten Gruppe besorgt und hat auch während des gesamten Aufenthaltes alles gegeben damit wir eine schöne Info erleben. Als der Bus dann endlich da war sind wir nach Midun gefahren und hatten 25 Minuten Zeit um in der Medina auf eigene Faust zu recherchieren. Dann ging es auch schon weiter zur Hotel Besichtigung Rimel Djerba Beach. Hier wurden wir mit ganz viel Herzlichkeit empfangen. Gegen 12:30 ging es weiter zum Hotel Fiesta Beach. Nach der Hotel Besichtigung habe wir gleich zu Mittaggegessen. 15:00 Kamen wir im Hotel Iberostar El Mehari nach der Hotel Besichtigung, wurde uns das Xperience Konzept erklärt und auch gleich mal aktiv werden. Wie z. B. beim Cocktail Shake oder Circus Trick. Aber das Beste war das Dare To Jump. Leider habe ich mich nicht getraut zu springen. Aber einige von uns haben den Mut aufgebracht. Gegen 17:00 Waren wir dann wieder in unserem Hotel und hatten Zeit um uns für die Letzte Hotelbesichtigung mit anschließender 5 Gänge Menü fertig zu machen. Um 19:15 Wurden wir mit dem Bus abgeholt. Für die  Fahrt an die Oassis Zarzis (Tunesien Festland) haben wir etwa eine Stunde gebraucht. Es ging auf einer Straße entlang die mitten auf dem Meer steht. Rechts und links nur Wasser. Entlang der Straße gibt es ein Aquädukt, übrigens ist es dieses Aquädukt das einzige was die Wasserversorgung auf Djerba sicherstellt. Um kurz nach 20:00 Uhr sind wir am Hotel Odyssee Resort Zarsis mit Häppchen und Sekt am Pool empfangen worden. Danach eine kurze Hotelbesichtigung. Das letzte gemeinsame Abendessen, die große offizielle Verabschiedung und gemeinsames Shisha rauchen in dem Hotel eigenen Maurischen Kaffee. Gegen 22:45 ging es schon wieder zurück zur Hotel. Im Sentido Djerba Beach angekommen ging es noch für 1, 2, oder doch 3 Stunden in die Hotel eigene Disco. Gegen 3:00 Uhr wurden die ersten aus unserer Gruppe schon abgeholt und es ging für Sie zurück nach Hause. Ich hatte Glück denn mein Flieger ging am nächsten Tag erst um 14:10. Somit habe ich mich noch mal ein wenig hingelegt.

27.05.2011

Erbarmungslos an diesem Morgen hat mich mein Wecker angeschrien. 7:30Uhr. Schnell den Kofferpacken. Um 8 Uhr habe ich angefangen die Restliche Gruppe einzusammeln und dann sind wir erst zum Frühstücken und dann ab an den Strand. Von 10:30 bis 11:00 noch schnell an den Pool und dann fertig machen für den Rücktransfer an zum Flughafen Djerba. 11:45 Wurden wir abgeholt. Bis 12:45 waren wir eingecheckt. Wir haben dann den Duty Free ausgiebig er kundschaften könne denn unser Flieger hatte Verspätung. Wir sind gegen 15:40 losgeflogen. Die Stewardessen waren auch dies Mal sehr bemüht uns einen angenehmen Flug zu bereiten. Nach einer guten Landung und Gepäckentgegennahme in Frankfurt. Haben wir uns, die letzten verbliebenen 6 Personen ganz herzlich von einander verabschiedet. Schade, war eine tolle Info (aber nur weil es so eine tolle Gruppe war). Und jetzt brauche ich Urlaub.

Bemerkungen:

Mir ist Aufgefallen, wo wir am zweiten Tag in Hammamet losgefahren sind, war alles noch richtig Grün und sehr fruchtbar. Und als wir dann in Mahdia angekommen sind war Vegetation zwar noch vorhanden aber nicht mehr so viel. Am 4 Tag meiner Inforeise habe ich festgestellt das  man tatsächlich in etwa 4h Busfahrt von einer sehr Grünen Vegetation zu einer Wüssten ähnlichen Landschaft gelangen kann. Auch der Temperaturunterschied ist deutlich zu spüren. Von Nord Tunesien nach Süd Tunesien (Djerba) ca. 10° an nur einem Tag.

Die touristische Sicherheit im Land scheint mir sehr gut gewährleistet zu sein. Ich habe mich stets sehr sicher gefühlt. Die Gastfreundlichkeit gegenüber Touristen war bemerkenswert gut.

 

Eckdaten zu Tunesien:

Flug Zeiten ab Deutschland 2- 2 ½ Stunden
Größe des Landes 164150km²
Küstenlänge 1300km
Hauptstadt Tunis (2Mio Einwohner)
Krankenversicherung zu empfehlen
Auf der Halbinsel Djerba wird sehr flach gebaut. Bauten nicht höher als 2 Stockwerke

Ausflüge Möglichkeiten

-          In einem Vorort von Tunis gibt es Römische Ausgrabungsstätten

-          Nabeul Töpfer und Keramik Ort

-          Schönste Strände gibt es auf Djerba im Nord Osten der Insel

-          Kairouan ist die viert Heiligste Stadt des Islams

-          El Djem sehr gut erhaltenen Amphitheater

-          Tunis schönste Media

Fitness, Wellness
- Thalasso
- Wassersport
- Golf

Infos
- Trinkgeld ist wichtig
- Im Islam sind Ablichtungen von Personen verpönt. Bevor man Bilder von Einheimischen macht immer Fragen.

 

Hotels

Sentido Phenicia in Hammamet

 

Weg zum Strand

Weg zum Strand

Transfer ca. 30 Min vom Flughafen
direkt am Sandstrand (Weg durch Hotel eigene Gartenanlage)

Das Hotel ist über 35 Jahre alt und ist 2006/07 neu renoviert worden. Es gibt in diesem Hotel noch sehr viele Stammgäste. Für Paare sehr geeignet aber nicht für Familien mit Kindern. Es ist meiner Meinung nach ein gutes 3* Hotel. Jedoch ist das Sentido Konzept noch nicht zu 100% umgesetzt worden. Das Essen war sehr gut und es gibt HACCP Lebensmittel. Auf Wunsch werden auch Mahlzeiten für Allergiker oder Diabetiker Zubereitet. Die Anlage verfügt über eine Bettenkapazität für 800 Gäste. Die Anlage ist ISO 9001 zertifiziert und Hygienisch in einem einwandfreien Zustand. Es gibt 2 Große außen Pools und ein Indoor Pool sowie ein kleines Thalasso. Einige Bars und eine Disco oder großen Aufenthalts Raum. Rezeption mit sehr netten Angestellten.

 

Iberostar Averroes Hammamet Yasmine

Zimmer Meer/Pool Blick

Zimmer Meer/Pool Blick

 

Transfer ca. 45 Min vom Flughafen
direkt am Sandstrand

Die Hotelanlage ist leicht in die Jahre gekommen. Vor allem am im Strandbereich wird dies deutlich sichtbar. Es wird aber daran gearbeitet.  Im Rezeptionsbereich gibt es sehr hohe Räume in im Antiken Still eingerichtet. Beim All inklusiv ist der Hamam mit inklusive. Das Hotel hat eine gute wohl fühl Atmosphäre. Das Hotel bietet viel für aktive Erholung und ist gut geeignet für Paare und Familien. Man kann auch außerhalb der Hotelanlage viel unternehmen. In 5 Gehminuten ist die Medina und die Promenade zu erreichen.

 

Le Sultan Hammamet Nord

Zimmer mit Meerblick

Zimmer mit Meerblick

 

Transfer ca. 30 Min vom Flughafen
der Strand ist über eine kleine Treppe erreichbar.

Die Hotelanlage Le Sultan überzeugt durch viel Liebe zum Detail. Das Hotel ist im Matrosen Still eingerichtet aber sehr geschmackvoll. Die Traumhafte Poollandschaft lädt zum entspannen ein. Die Winter- und Sommeranimation kommt sehr gut an.  Das Hotel ist sehr Hochwertig eingereicht. 2005 wurde es renoviert. Es verfügt des Weiteren über ausgesprochen Hochwertig eingerichtete SPA Bereich. Die Zimmer in den 4 Stöcken haben bei einer Buchung zur Meerseite eine wunderschöne Terrasse. Mini Club, Tennis, Minigolf ist alles möglich. Das Hotel ist gut geeignet für Familien mit einem Kind oder Paare.

El Mouradi Port el Kantaoui

El Mouradi Strand

El Mouradi Strand

 

Transfer ca. 45 Min vom Flughafen
direkt am weißen Sandstrand

Die Hotelanlage verfügt über 493 Zimmer, Maurischem Kaffee, eine Bar mit Animation. In der Nähe gibt es einen Golfplatz. Die Anlage ist sauber und hat einen Kinder Pool und einen großen Pool. Mini Club von 5 -12 Jahren. Im Winter wird im Hotel nur Halbpension angeboten. Die gesamte Anlage hat Ihre besten Jahre hinter sich. Aber das Personal scheint recht freundlich zu sein. Geeignet für Paare und Familien mit Low Budge.

 

 

Karthago El Kasar Sousse

Zimmer mit Meerblick

Zimmer mit Meerblick

 

Transfer ca. 50 Min vom Flughafen
direkt am weißen Sandstrand

Die sehr gepflegt Anlage überzeugt nicht nur durch ein hervorragenden Service und einen sehr gepflegten Eindruck im Arabischen Still. Gleich bei eintreten im Rezeptionsbereich steigt ein orientalischer Duft in die Nase. Man kann diverse Snacks auf der Terrasse zu sich nehmen oder am Pool. Das Essen schmeckt hervorragend und ich kann es nur weiterempfehlen. Schöner Mini Club  und Disco 4 – 12J. Schöner SPA Bereich mit Jacuzzi, Hamam,  und sehr großer Thalasso mit Indoor und Outdoor Pool mit Meereswasser. Hallenbad und Fitness Raum sind weniger zu empfehlen. Die Anlage ist für Familien, Paare, Singles sehr geeignet.

 

Sahara Beach Monastir

 

Zimmer mit Meerblick

Zimmer mit Meerblick

Transfer ca. 50 Min vom Flughafen
direkt Sandstrand

Die Hotelanlage besteht aus 3 Gebäuden. Zurzeit ist aber nur das Hauptgebäude in Betrieb. Die Gäste Kapazität liegt bei 3800 Gästen. Die Einrichtung des Hotels ist eher einfach und ein wenig in die Jahre gekommen. Nur im 7 Stock (Luxus Stock) gibt es TV im Preis inbegriffen ansonsten kann man TV und Kühlschrank vor Ort dazu buchen. Die Außenanlage ist sehr schön, sehr gepflegt und groß. Sehr geeignet für junge Leute und Paare. Auch für junge Familien. Im Erdgeschoß findet man sehr viele Einkaufsmöglichkeiten  sowie eine Disco, Diverse Bars und Restaurants, Friseur. Das Hotel beherbergt Gäste aus der ganzen Welt. In der Anlage kann man gegen Gebühr an einigen Wassersport Arten teilnehmen. Animation von Groß und Klein ist bemerkenswert gut.

 

One Resort Monastir

Meerblick Zimmer

Meerblick Zimmer

 

Transfer ca. 60 Min vom Flughafen
direkt Sandstrand

Die Einrichtung des One Resorts ist sehr Herzlich und Hochwertig. Die Herzlichkeit spiegelt sich auch in dem Service vor Ort. Die Anlage verfügt über 2 Pools, ein Mini Club, ein sehr schön eingerichtetes Thalasso sowie ein Hallenbad, ein Krankenpfleger befindet sich im Haus von 09:00 – 18:00. 24h Express Bar mit diversen Snacks, Lobby Bar von 09:00 – 24:00 und Animation. Die 2 Nebengebäude sind zurzeit nicht geöffnet. Am Strand gibt es 5 Lounges mit direktem Blick zum Meer, man kann für umgerechnet 10€ pro Person  eines dieser Lounges anmieten. Sie werden besonders geschmückt und man hat seinen eigenen Buttler für den Tag. Der einen mit allem versorgt was man gerade benötigt. Eine tolle Idee, vor allem für frisch verliebte, oder für Hochzeitsreisen. Hinter der sehr gepflegten Gartenanlage wird diesem Winter ein Aqua park eröffnet. Die Hotelzimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Jedes Zimmer hat sein eigenes Motiv und jedes Stockwerk seine eigene Farbe. Alles in einem ein sehr schönes Hotel für Jung und alt, für Paare und Familien. Das Hotel ist sehr Harmonisch und durch die Familiare Atmosphäre möchte man dieses Hotel am liebsten gar nicht mehr verlassen.

 

Iberostar Royal el Mansour Mahdia

Meerblick Zimmer

Meerblick Zimmer

 

Transfer ca. 2 Std vom Flughafen
direkt Sandstrand

Das Hotel wurde 2010 eröffnet und bietet einen sehr guten Komfort. Die Einrichtung ist sehr Geschmackvoll und Hochwertig. Essen und Service war sehr gut. Sehr großes und schönes Thalasso mit wohl fühl Atmosphäre. Poolanlage und Garten sehr schön und sehr gepflegt auch die Zimmer waren Top. Hotel, einfach zum weiterempfehlen.

 

 

 

Sentido Djerba Beach

 

Doppelzimmer

Doppelzimmer

Transfer ca. 45 Min.
Direkte Strandlage

Die Hotelanlage verfügt über eine große Poollandschaft die von Palmen gerahmt ist. Die Anlage ist um den Pool angelegt in U-Form. Die Einrichtung ist im Arabischen Still vor allem die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Essen und der Service waren gut. Die Animation war nicht aufdringlich. Es werden in der Anlage viele Aktivitäten angeboten. Die Hoteleigene Disco war am Abend nicht sehr gut besucht aber dafür sehr einladend. Die Direkte Lage am Meer ist spitze, auch die Thalasso Anlage war liebe voll eingerichtet.

 

 

Club Rimel Djerba (ehem. Aldiana)

Ausblick von Terrasse

Ausblick von Terrasse

 

Transfer ca. 30 Min
Direkte Strandlage

Das Hotel ist sehr schön im Arabischen Still eingerichtet. Das 1993 Erbaute Hotel wurde 2007 neu renoviert und ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Hotelanlage verfügt über 8 Tennisplätze. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Die Hotelanlage erstreckt sich über mehreren Häusern. Die schönen in Weißgehaltenen Häuser haben nur Erdgeschoss und 1st. Stock. Durch die großangelegte und wunderschöne Poollandschaft gelangt man direkt zum Sandstrand. Der Kinderberiech ist sehr liebevoll gestaltet. Die gesamte Anlage ist sehr sauber und die Animation war sehr gut. Die Indoorpool Anlage ist sehr klein. Geeignet für Familien und Paare jedes Alters.

Fiesta Beach Djerba

Strand Fiesta Beach Djerba

Strand Fiesta Beach Djerba

Transfer ca. 45 Min
Direkte Strandlage

Die Hotelanlage Fiesta Bach hat eine Traumhafte Gartenanlage mit 5 Pools. Die schönen in Weißgehaltenen Häuser haben nur Erdgeschoss und 1st. Stock. Die Anlage ist Behindertengerecht erbaut. Die Kinderanimation gestaltet sich in einem abgetrennten Bereich und ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. In dem Abgetrennten Bereich befinden sich auch ein Kinderpool, -restaurant und ein Spielplatz (Innen- und Außenbereich). Ein Minigolfplatz sowie Aerobic und Gymnastik wird auch angeboten. Allerdingst ist das Hallenbad und der dazugehörige SPA Bereich nicht sehr einladend. Die Restaurants und Bars sind sehr schön und gemütlich. Das essen hat hervorragend geschmeckt. Die Anlage ist für Jung und Junggebliebene Paare sowie für Familien mit Kinder sehr gut geeignet.

Iberostar EL Mehari Djerba

 

Pool Iberostar Mehari Djerba

Pool Iberostar Mehari Djerba

Transfer ca. 45 Min
Direkte Strandlage

Die Anlage ist sehr einladen gebaut, es gibt eine große Garten- und Poolanlage. Das Hotel ist teils Renoviert und verfügt über eine gute Ausstattung.  Ein Mini Club ist auch vorhanden. Die Nähe zum Meer ist ideal. Geeignet für Langzeiturlauber und Junggebliebene.

 

 

 

 

Odyssee Resort + Zarsis

Doppelzimmer

Doppelzimmer

 

Transfer vom Flughafen Djerba 1h
Direkte Strandlage

Die Wunderschön angelegte Hotelanlage liegt auf dem Festland Tunesiens vor der Halbinsel Djerba. Es ist alles sehr geschmackvoll eingerichtet. Dir Garten und Poolanlage ist ein Traum. Es gibt 4 Restaurants, 4 Bars, 2 Tennisplätze usw. Sehr schön eingerichtete Zimmer im Orientalischen Still. 30 Min. zum nächsten Golfplatz. Schönes Thalasso. 24 h Room Service. Die Anlage ist für Paare sehr gut geeignet.

Kategorien: Allgemein
11.008x gelesen
22Jun

Die besten Hotels ausgezeichnet

Geschrieben von AR am 13.11.2009

Neckermann Primo

Bereits zum achten Mal haben die Gäste von Neckermann Reisen ihre 100 besten und beliebtesten Hotels gewählt, die den Neckermann Primo erhalten.

Primo

Primo

Die Top Ten der Primo-Gewinner wurden am vergangenen Samstag im Rahmen der Vertriebsveranstaltung „Der Sommer geht auf Reisen“ in der Frankfurter Messe ausgezeichnet. Die Preise wurden in einer feierlichen Zeremonie vom Vorstandsvorsitzenden der Thomas Cook AG, Dr. Peter Fankhauser, und dem Stargast, Ex-Fußballbundestrainer Rudi Völler, übergeben.

Rund eine halbe Million Gäste hatten in den vergangenen Monaten die Qualität und Leistung ihres Urlaubshotels schriftlich, telefonisch oder im Internet beurteilt. Zu den Kriterien gehörten unter anderem Sauberkeit, Lage, Service und Familienfreundlichkeit. Diese Bewertungen aus dem Reisejahr 2009 finden sich in vielen Katalogen von Neckermann Reisen für den Sommer 2010 bei der Hotelbeschreibung.

Zum ersten Mal wurden die Primos in insgesamt sieben Kategorien vergeben: „Deutschland“, „Wellness“, „City“, „Auto- und eigene Anreise Europa“, „Family“, „Flugreisen Mittelmeer, Nordafrika & Kanaren“ und „Fernreisen“. Dr. Peter Fankhauser, Vorstandsvorsitzender der Thomas Cook AG: „Der Primo ist eine Auszeichnung von Gästen für Gäste, und genau das macht ihn so wichtig für unsere Hotelpartner und auch für uns. Denn was wir tun, ist kein Selbstzweck, sondern dient dazu, die Wünsche und Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.“ „Kundenzufriedenheit und -bindung erreichen wir nur über ein hervorragendes Hotelprodukt, bei dem Preis-Leistung und Qualität stimmen. Da ist der Primo nicht nur Auszeichnung und Bestätigung, sondern auch Ansporn, immer besser zu werden.“

Die Top Ten Hotels der Neckermann Gäste in diesem Jahr sind:

Kategorie
Primo-Gewinner
Deutschland Ramada Hotel Friedrichroda, Thüringer Wald
Wellness Hotel Esperanto, Fulda
City Hotel Mercure City, Hamburg
Auto- und eigene Anreise Europa Süd: Sun Hotel Panorama, Limone, Gardasee/Italien
Nord: Erlebnishotel Colosseo, Europapark Rust
Family Hotel Paradise Side Beach, Side/Türkische Riviera
Flugreisen Mittelmeer Nordafrika & Kanaren West: Iberostar Albufera Park, Alcudia/Mallorca
Ost: Spice Hotel & Spa, Belek/Türkische Riviera
Fernreisen West: Iberostar Bavaro, Punta Cana/Dominikanische Republik
Ost: Sunwing Resort & Spa, Phuket/Thailand
Kategorien: Allgemein
1.631x gelesen
13Nov