Gran Canaria: Investitionen in Höhe von 80 Millionen Euro geplant

Geschrieben von AR am 18.02.2010

Die Zukunftsvision von Las Palmas als „Europäische Hauptstadt des Atlantiks“

Gran Canaria

Gran Canaria

Der Bürgermeister von Las Palmas de Gran Canaria, Jeronimo Saavedra, kündigte vor kurzem an, dass er die Hauptstadt der Kanareninsel in eine pulsierende Metropole verwandeln möchte und hierfür umfangreiche Investitionen plant. Insgesamt 80 Millionen Euro sollen in den kommenden sechs Jahren in diversen Bereichen investiert werden. Dadurch soll Las Palmas nach Angaben Saavedras zur „Europäischen Hauptstadt des Atlantiks“ aufsteigen. Unter anderem soll in die Verbesserung der Verkehrssicherheit und auch in die Modernisierung der Kommunalverwaltung investiert werden. Weitere Investitionen sind auch für die Bereiche Recycling und Umweltschutz geplant. Mit den Investitionen will Saavedra auch bei der Kandidatur zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2016 und für die Basketball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 punkten.

Kategorien: Allgemein
1.527x gelesen
18Feb

Kommentar schreiben

*