Ägypten: Aufsehenerregendster Fund in 2010

Geschrieben von AR am 28.01.2010

Aufsehenerregendster Fund in 2010

Vor kurzem wurde in der Nähe der Stufenpyramide von Sakkara in Ägypten ein historischer Fund gemacht. Ägyptische Archäologen stießen auf ein mehr als 2.500 Jahre altes Grab in der Nekropole Sakkara mit mehreren Kammern und Korridoren, welches in Fels gehauen wurde und offensichtlich sehr viel weiter verzweigt ist, als zunächst angenommen.
Nach Angaben der Forscher sei das Grab bereits mehrfach geöffnet worden. Unter anderem lägen die Hintergründe hierfür bei erneuten Bestattungen und auch Grabplünderungen, die aber bereits über 1000 Jahre zurückliegen. Neben Skeletten fanden die Forscher Tongefäße, mumifizierte Falken sowie Bauschutt. Schmuck und Wertgegenstände waren leider nicht mehr auffindbar, wobei vermutet wird, das diese reich vorhanden gewesen sein müssen wie es früher als Grabbeilage üblich war, jedoch Plünderern zu Opfer fielen. Der Ursprung des Grabes wird von den Forschern bis in die 26. Dynastie in eine Zeit um 664 bis 525 vor Christus zurückdatiert.


Kategorien: Allgemein
1.484x gelesen
28Jan

Kommentar schreiben

*